About

Die Soligruppe „Unabhängige Medien Freiburg“ ist ein offener und Spektren-übergreifender Zusammenschluss von Gruppen und Einzelpersonen der nach den Razzien des LKA vom 25. August 2017 entstanden ist. Wir wollen Solidaritätsarbeit leisten, die Betroffenen unterstützen und öffentlichkeitswirksam die Kritik an der Kriminalisierung linker Politik zeigen.

Uns eint die Wut über das Verbot der Medienplattform linksunten.indymedia.org, die massive Repression gegen das Autonome Zentrum KTS in Freiburg und gegen unsere Genoss*innen, denen dass Betreiben von linksunten unterstellt wird. Angesichts herbei halluzinierten Waffenfunden und eines auf juristisch wackeligen Konstruktionen basierendem Einsatzes erscheint der Paukenschlag des Bundesinnenministers  als plumpe Wahlkampfpropaganda gegen Links.

Wir sind empört über den Angriff auf linke Strukturen und wollen stärker als zuvor aus der Geschichte herausgehen. Wir sind entschlossen zu zeigen, dass De Maizière unrecht hat, wenn er sagt, dass seine Zensurpolitik gegen Indymedia linksunten die linke Szene schwächen wird. Wir erleben derzeit Solidaritätsbekundungen von Buenos Aires bis Jena und bereiten uns auf kommende Demos und Aktionen vor.

Lasst uns weiterhin gemeinsam der staatlichen Repression und Propaganda dieser Tage in den Weg stellen.

Wir sind alle, linksunten Indymedia!

 

 

 

Advertisements